Suchen

Samstag, 26 Dezember 2015 09:24 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Basketball Landesliga Herren: Wichtiger Arbeitssieg

SG TSG Maxdorf/LSV Frankenthal – TG Nieder-Ingelheim 81:68

Gegen den Oberliga-Absteiger aus Nieder-Ingelheim feierte die TSG ihren vierten Sieg in Folge und konnte dadurch Anschluss an die Tabellenspitze halten. Gegen die Ingelheimer startete Maxdorf wie in den letzten Spielen sehr souverän ins Spiel. Es wurde gut verteidigt und schnell umgeschaltet. In dieser Phase fand Nieder-Ingelheim nicht so richtig ins Spiel was Maxdorf effektiv ausnutzte und im Angriff immer wieder durch sehenswertes Teamplay punktete.

Somit konnte man das erste Viertel souverän mit 24:12 gewinnen.

Im zweiten Viertel fand Nieder-Ingelheim dann besser ins Spiel und traf hochprozentig von außen, dadurch konnten sie den Rückstand zur Halbzeit auf 41:34 verkürzen. Ingelheim verteidigte nun auch besser und die Maxdorfer Offensive versuchte es zu häufig mit der Brechstange. Das führte im dritten Viertel dazu, dass Ingelheim ausgleichen konnte. Doch nun legte Maxdorf in der Defensive eine Schippe drauf und traf im Angriff wieder bessere Entscheidungen. Es ging schließlich mit einem 7-Punkte Vorsprung ins letzte Viertel. Hier zeigte die TSG von Anfang an, dass sie das Spiel gewinnen wollte und verteidigte weiterhin aggressiv. Man konnte sich schließlich bis auf 16 Punkte absetzen und gewann am Ende dann mit 81:68.

Trotz einer miserablen Freiwurfquote von 50% bei der nur 24 von 48 Freiwürfen getroffen wurden und zweier mittelmäßiger Viertel konnte man das Spiel gegen eine gute Mannschaft aus Ingelheim für sich entscheiden. Das verdeutlicht nochmal die Stärke des Teams, bei dem auch krankheits- bzw beruflich bedingt einige Akteure fehlten.


Mirnes Islamovic war wieder einmal Topscorer der Partie mit 32 Punkten. Neben ihm punkteten der starke Sebastian Mierzwa (11) , der den Topscorer der Ingelheimer in der zweiten Halbzeit gut verteidigte sowie Jan Karon und Huso Ljuca (beide 10) zweistellig.

 Henss Christian  2 
 Islamovic Mirnes 32 
 Karon Jan Aleksander  10 
 Klein Jascha
 Ljuca Huso 10 
 Mesanovic Dino   5 
 Mierzwa Sebastian Heiko   11 
 Niameogo Serge Alain
 Völker Simon

 

Bericht: Heike Ammon

 

Gelesen 991 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 Dezember 2015 09:37