Suchen

Samstag, 26 Dezember 2015 09:38 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Basketball Herren Landesliga

TSG Maxdorf überrollt Oppenheim

Hochmotiviert ging die Maxdorfer Mannschaft in ihr letztes Landesliga Heimspiel im Jahr 2015. Hatte man doch im ersten Saisonspiel äußerst unglücklich aufgrund schwacher Besetzung nach zweifacher Verlängerung in Oppenheim verloren. Umso motivierter waren die Jungs von Trainer Andreas Merk den Gegner im Rückspiel mit nun besserer Besetzung deutlich zu schlagen.

Oppenheim war nur mit 7 Spielern angereist und es fehlten einige Leistungsträger. Dies spielte der TSG natürlich in die Karten und somit stellte sich nur die Frage wie hoch der Sieg ausfallen würde.

Durch eine aggressive Verteidigung und schnelles Umschalten in den Angriff zog die TSG Punkt um Punkt davon. So hieß es nach 10 Minuten bereits 31:17 und zur Halbzeit schließlich 57:24. Die Oppenheimer verloren bereits nach den ersten Minuten die Lust am Spiel da Maxdorf immer weiter aufs Gaspedal trat und nicht nachließ.

Im dritten Viertel begeisterte die Maxdorfer Mannschaft mit einem 38:8 und zog auf 95:32 davon. Im letzten Viertel wurden einige neue Verteidigungsvaranten ausprobiert, die noch nicht optimal funktionierten und somit gewann Maxdorf dieses Viertel mit 33:27.

Das überzeugende Ergebnis war eine Teamleistung, denn jeder der zehn eingesetzten Spieler stand in etwa 20 Minuten auf dem Feld und konnte seinen Teil zum Sieg beitragen. Besonders die beiden jungen Spieler Simon Völker mit 20 Punkten (4 Dreier) und Alexander Nap (14 Punkte) drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Mirnes Islamovic war wieder einmal Topscorer der Maxdorfer Mannschaft mit 21 Punkten.

Bericht: Heike Ammon

Gelesen 913 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 Dezember 2015 09:39