Suchen

Donnerstag, 08 Oktober 2015 10:49 geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Souveräner Sieg in Kirchheimbolanden

Basketball Bezirksliga Damen: TV Kirchheimbolanden – TSG Maxdorf 40:65

Die junge Damenmannschaft um Haluk Yumurtaci fährt ihren zweiten Sieg in Folge ein. Nach einem guten Start im 1. Viertel und einer 10:2 Führung geriet das Team in eine konzentrationsschwache Phase, die dazu führte, dass Kirchheimbolanden in fünf Minuten 13 Punkte erzielte.

Beim Stand von 15:10 für Kirchheimbolanden kam es zu kleinen taktischen Änderungen im 2. Viertel. Eine aggressive Defensive und ein gutes Zusammenspiel im Angriff sorgten dafür, dass die Viertel 2 und 3 mit 23:11 und 20:8 für Maxdorf entschieden wurden.

Allem voran, dass vier von sieben Maxdorferinnen zweistellig punkteten, beweist die Tiefe und die Teamfähigkeit im Maxdorfer Spiel. Das letzte Viertel konnte demzufolge mit einem ruhigen und konzentrierten Spiel ausgebaut und mit einem souveränen 65:40 Entstand nach Hause gebracht werden.

Für Maxdorf spielten: Frauke Ballreich 2 P., Vanessa Kindler 17 P., Anna Kraus 11 P., Michelle Kröner 1P., Julia Lubos 4 P., Sara Vragolic 16 P. und Merve Yumurtaci 14 P.

Noch zur Ergänzung: Kirchheimbolanden konnte mit der Schnelligkeit und der Abschlussstärke der Maxdorferinnen nicht mithalten. So begannen die Gegnerinnen ganze 27 Fouls, die zu 39 Freiwürfen führten. Einziges Manko im Spiel, das noch weiterhin verbessert werden muss, ist die Freiwurfquote. Lediglich 18 von 39 fanden ihren Weg zum Korb.

Bericht: Heike Ammon

Gelesen 887 mal