Zum Inhalt springen

Abendwanderung der TSG Maxdorf

  • von

Nach einer Zwangspause von zwei Jahren, die wir wegen der Corona-Pandemie einlegen mussten, fand am 30.09.2022 nun wieder unsere traditionelle Abendwanderung statt.

Dieses Jahr lautete das Motto:
Der Isenachbruch, die Renaturierung und das verschwundene Dorf.

Geleitet wurde diese interessante Wanderung von Herrn Markus Hundsdorfer aus Birkenheide. Herr Hundsdorfer ist Mitglied im Vorstand der Museumsgesellschaft Bad Dürkheim (POLLICHIA).

Wir wanderten vom Tier- und Vogelpark Birkenheide gemeinsam zum Auslassbauwerk der Isenach an der Weisenheimer Landstraße, wo dann die eigentliche Führung begann. Von dort ging es zur Eyersheimer Mühle, zum Albertgraben und zum Seegraben. Dort haben wir viel wissenswertes über die Renaturierung des Isenachbruches in den letzten zwei Jahren erfahren.

Um die Eyersheimer Mühle herum gab es ja früher auch das Dorf Eyersheim, welches schon um 800 in einer frühen Urkunde des Klosters Weißenburg erwähnt wurde und in der Reformationszeit untergegangen ist. Auch darüber wusste Herr Hundsdorfer vieles zu berichten.

Nach der Führung wanderten wir zur Blockhütte des Schäferhundeverein Maxdorf. Dort klang die Wanderung bei kühlen Getränken und leckeren Speisen in gemütlicher Runde aus.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner